Virtuelle Dickdarmspiegelung (Koloskopie, Niedrigdosis-CT)

Jährlich sterben in Deutschland fast 30.000 Menschen an Darmkrebs. Besonders tückisch ist, dass die Krankheit zunächst sehr selten Symptome verursacht, die Heilungschancen jedoch entscheidend vom Krankheitsstadium abhängen, in dem der Darmkrebs entdeckt wird.

Die Früherkennung ist daher eine der wichtigsten Waffen im Kampf gegen den Darmkrebs. Trotzdem scheuen viele Menschen den eher unangenehmen Eingriff bei der herkömmlichen Darmspiegelung. Mittlerweile gibt es jedoch zahlreiche Studien, die belegen, dass auch eine sogenannte virtuelle Koloskopie in der Prävention sinnvoll und deutlich weniger belastend für den Menschen ist. Das Risiko einer Darmperforation ist wesentlich geringer.

Bei der virtuellen Koloskopie (Dickdarmspiegelung) wird im Gegensatz zu den herkömmlichen Verfahren kein Eingriff in den Körper vorgenommen. Stattdessen werden mittels modernster bildgebender Verfahren und Computertechnik Bilder aus dem Darminneren gewonnen und beurteilt. Nach entsprechender Vorbereitung und Darmreinigung, die wie bei einer Darmspiegelung durchgeführt wird, ist es möglich den Darm mit Hilfe der virtuellen Coloskopie zu untersuchen. Mit über 90 % Sicherheit können im Dickdarm Tumoren ab 1 cm Durchmesser entdeckt werden. Dabei sind Tumoren in dieser Größe in der weitaus größeren Anzahl noch gutartig und werden erst später bei zunehmendem Größenwachstum bösartig. Präventiv werden diese jedoch bereits in diesem Stadium entfernt.

Da nach wie vor die endoskopische Koloskopie ("echte" Darmspiegelung) die Methode der ersten Wahl zur Abklärung eines Dickdarmleidens ist, führen wir diese Untersuchung nur in ausgewählten Fällen nach Rücksprache mit dem Sie behandelnden Arzt/Ärztin durch.

Wenn Sie wissen möchten, ob diese Untersuchung für Sie die richtige ist oder falls Sie sich darüber näher informieren möchten, sprechen Sie uns bitte an.

 

Infobroschüre zum Download

Virtuelle Koloskopie  

Virtuelle Koloskopie

Virtuelle Koloskopie

Virtuelle Koloskopie

   
RadiologieZentrum Rastatt | Niederwaldstr. 23/1 | 76437 Rastatt | Telefon: 07222 10467-0 | Telefax: 07222 10467-29
Deutsch  English  Русский  Français